Kein Auskommen mit dem Einkommen
Immer mehr Menschen müssen mit geringem Einkommen ihren Lebensunterhalt sichern. Gespart wird dann oftmals „am Essen“. Betroffen sind vor allem Kinder und Jugendliche. Zugleich gibt es Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, aber qualitativ noch einwandfrei sind, z.B. Obst mit kleinen Schönheitsfehlern, Brot vom Vortag, Fehlabfüllungen usw.

Die Göttinger Tafel e.V. versucht, hier einen Ausgleich zu schaffen, und gibt überschüssige gespendete Lebensmittel kostenlos an Menschen in Notsituationen weiter.