Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr
in den Räumen der Göttinger Tafel (Mauerstraße 16/17, 37073 Göttingen)

  • durch motivierte und engagierte Jurastudenten/innen
  • mit anwaltlicher Kontrolle im Hintergrund (Rechtsanwälte Tobias Weissenborn und Dr. Uwe Betjen)
  • in Kooperation mit der Göttinger Tafel e. V. Vertraulich, persönlich & unentgeltlich

Informationen für Ratsuchende
Hintergrund
Entwicklung
Verantwortliche
Kontakte

Projekt „Rechtsberatung“ erhält Niedersachsenpreis 2016

Simon Steinhof, der gerade sein Jurastudium abgeschlossen hat, wurde im November 2016 mit dem Niedersachsenpreis für Bürgerengagement in der Kategorie Soziales geehrt. Gemeinsam mit einem Kommilitonen hat er seit 2011 die Rechtsberatung bei der Göttinger Tafel aufgebaut und in Kooperation mit zwei Göttinger Rechtsanwälten und weiteren Jura-Studenten Bedürftigen kostenlos Rechtsrat erteilt.
Herr Steinhof hat der Göttinger Tafel e.V. nun 1.000 Euro aus dem Preisgeld, das mit der Auszeichnung verbunden ist, gespendet.

IMG_1824

(v. links: RA Tobias Weissenborn, Simon Steinhof, Martina May, RA Dr. Uwe Betjen)

Wir freuen uns natürlich sehr über die Spende und hoffen, dass das Projekt noch viele Jahre bestehen wird.
Hier können Sie sich das Bewerbungsvideo ansehen

 

Studentische Rechtsberatung Tafel Statistik 2016

– 42 Termine
– 112 Beratungsleistungen

Schwerpunkte:

– Mietrecht (31 Beratungen)
– Sozialrecht (29 Beratungen)
– Verbraucherschutzrecht, Vertragsrecht, allg. Zivilrecht (9 Beratungen)
– Strafrecht (9 Beratungen)
– Arbeitsrecht (8 Beratungen)
– Asyl-/Ausländerrecht (6 Beratungen)
– GEZ-Probleme (5 Beratungen)

Kommentar:

Wie bereits in den Vorjahren bilden das Sozialrecht und das Mietrecht den Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit. Darin spiegeln sich soziale Probleme in der Stadt und im Umland wieder. Trotz verschiedener spezialisierter Angebote in Göttingen, bemerken auch wir eine Zunahme der Beratungen im Asyl- und Ausländerrecht. Auffällig ist ferner, dass wir mehr strafrechtliche Beratungen zu verzeichnen hatten.