Unser Lebensmittel–Bringdienst richtet sich an bedürftige Menschen, die aufgrund von Erkrankungen und den damit verbundenen Einschränkungen nicht in der Lage sind, selbst Lebensmittel bei den Ausgabestellen abzuholen.

Voraussetzung ist auch hier ein Nachweis der Bedürftigkeit, um eine Berechtigungskarte zu erhalten. Zusätzlich benötigen wir einen Nachweis der Erkrankung, die den Bringdienst rechtfertigt.
Die Lieferzeiten erfolgen nach gemeinsamer Absprache, die Gebühr pro Lieferung beträgt 1 Euro.

Anders als in den Ausgabestellen entsteht beim Bringdienst ein besonderes Vertrauensverhältnis, da unsere Fahrerinnen und Fahrer die Menschen in ihrem persönlichen Umfeld kennen lernen.

Selbstverständlich geben wir weder Daten noch uns anvertraute persönliche Informationen weiter.
Wir bemühen uns, dass möglichst immer dieselben Fahrerinnen und Fahrer die Lieferung übernehmen.

Menschen, die sich angesprochen fühlen, melden sich bitte unter der Tel.Nr. 0551 – 5 10 30.